Das Projekt "Astronomy To Go"

Bei "Astronomy To Go" handelt es sich um ein Projekt, welches die naturwissenschaftliche Erziehung, speziell im Bereich der Astronomie, in Schulen im Raum Wien, Niederösterreich und dem nördlichen Burgenland unterstützen soll. Konkret passiert dies mit einem mobilen, aufblasbaren Planetarium, mit welchem wir die Schulen besuchen. Besonders mit entsprechendem Rahmenprogramm, besitzt dieses Darstellungsmöglichkeiten, die von Computer, TV oder ähnlichem nicht erreichbar sind. Unser Projekt ist speziell auf Kinder im Alter zwischen 6 - 14 Jahren konzipiert, für etwaige andere Altersgruppen ist unser Programm aber anpassbar. Da Shows von unseren Präsentatoren stets selbst gesteuert bzw. entwickelt werden können, ist es kein Problem spezifische Themen, die im Laufe der Vorführung behandelt werden (sollen), mit uns abzuklären.

Die Shows werden von ausgebildeten AstronomInnen sowie StudentInnen unseres Institutes gehalten. In einer für das Projekt entwickelten Lehrveranstaltung werden nicht nur die Steuerungs- und Bedienungselemente des Planetariums näher gebracht, auch werden Präsentationstechniken speziell für Kinderprogramme von Experten aus der astronomischen Öffentlichkeitsarbeit gelehrt.